STARTSEITEUNTERNEHMENNEWSSERVICESCANEASYKARRIEREKONTAKT/IMPRESSUM
CANEASYCanEasy

CanEasy bietet eine breite Auswahl an Hardware-Adaptern für CAN und LIN von verschiedenen Herstellern. Momentan werden Adapter der folgenden Hersteller unterstützt:

 

Ixxat

Kvaser

MHS Elektronik

National Instruments

Peak-System

Softing

Vector Informatik


Ixxat

Die IXXAT PC/CAN-Interfaces ermöglichen den Zugriff von PC-Anwendungenauf CAN-Netzwerke mit einer einzigartigen Vielfalt an unterschiedlichenPC-Schnittstellenstandards. Aus dieser Auswahl kann der Kunde das optimalePC/CAN-Interface hinsichtlich der Anwendung, dem Leistungsbedarf oderden angestrebten Stückkosten selektieren. 

 

Highlights

  • Unterstützung aller gängigen PC-Schnittstellen
  • Einheitliche Treiberschnittstelle für einfachen Wechsel des Interfacetyps ohne Anpassung Ihrer Anwendung
  • Für CAN, CANopen, DeviceNet, SAE J1939
  • Inkl. leistungsfähigen Treiberpaketen für Windows, Linux, Intime, QNX, RTX und VxWorks
  • Hoher Datendurchsatz bei gleichzeitig geringer Latenzzeit
  • Langjährige Verfügbarkeit
  • OEM-Versionen und Design-In-Lösungen verfügbar
  • Höchste Qualitätsstandards bei Entwicklung und Produktion: Auslieferung zu 100 % getestet

 

Aktuell verfügbare Adapter:

 

Abgekündigte Adapter:

  • iPC_I_165_PCI
  • iPC_I_320_PCI_II
  • iPC_I_XC16_PCI
  • iPC_I_XC16_PCIe
  • iPC_I_XC16_PMC
  • tinCAN_161 
  • USB_TO_CAN_COMPACT

 

 

Nach oben


Kvaser

Kvaser-Adapter sehen anders aus als die Produkte der Wettbewerber. Der Grund dafür: Wir haben während der gesamten Entwicklung die Benutzer im Hinterkopf – Ingenieure. Die Interfaces und Datenlogger von Kvaser sind leicht, ergonomisch und belastbar und heben sich von der Masse ab.  

 

  • Ein offenes Ökosystem: Wir arbeiten strategisch mit anderen Technologieanbietern zusammen.
  • Die universelle API erleichtert Endbenutzern und Softwareentwicklern die Arbeit.
  • Kostenlose Software-Updates und Support
  • Maßgeschneidert für die Bedürfnisse von Ingenieuren. 
  • Starker R&D-Hintergrund
  • Die Experten für CAN und verwandte Busprotokolle

 

Aktuell verfügbare Adapter:

 

 

Nach oben


MHS

Kompetenz in CAN-Bus-Systemen: Tiny-CAN

In unserer Tiny-CAN-Produktpalette zeigt sich unsere Erfahrung im CAN-Bus-Bereich. Angefangen bei unseren robusten und preisgünstigen Hardwareadaptern über die plattformübergreifende Tiny-CAN-API bis hin zum Monitoring-Tool Tiny-CAN View – sowohl Einsteiger als auch Profis finden vielfältige Lösungen für die Entwicklung von CAN-Bus-Systemen.

 

Aktuell verfügbare Adapter:

 

Abgekündigte Adapter:

  • Tiny-CAN I
  • Tiny-CAN II
  • Tiny-CAN III

 

 

Nach oben


National Instruments

CAN-Schnittstellen von National Instruments eignen sich für die Entwicklung einer großen Auswahl an Anwendungen: von Hardware-in-the-Loop-Simulationssystemen bis hin zu kostengünstigen Diagnose-, Mess- und Kalibrierwerkzeugen. Die integrierten funktionsreichen APIs vereinfachen die Entwicklung kosteneffizienter CAN-Werkzeuge mit NI LabVIEW und anderen Programmiersprachen. Mithilfe optionaler NI-CAN-Toolkits unterstützen die Schnittstellen zudem industriespezifische Protokollschichten. Anwender haben die Wahl zwischen drei NI-CAN-Schnittstellentypen: den leistungsstarken NI-XNET-CAN-Schnittstellen für PCI und PXI, den kostengünstigen USB-CAN- und -LIN-Schnittstellen sowie den CAN-Schnittstellen der C-Serie für NI CompactRIO und NI CompactDAQ.

 

Aktuell verfügbare Adapter:

 

 

 

Nach oben


Peak-System

PEAK-System Technik bietet zahlreiche Lösungen für den Zugriff auf CAN- und LIN-Busse. Die Produktpalette umfasst Einsteckkarten für den herkömmlichen PC als auch für Industrie-Computer und Embedded-Systeme. Mobile Ausführungen sind für den USB-Port und ExpressCard-Schacht erhältlich. Für die Adapter stehen Windows- und Linux-Gerätetreiber zur Verfügung.

 

Die CAN-Schnittstellen werden mit dem CAN-Monitor PCAN-View ausgeliefert. Diese Windows-Software ermöglicht das Empfangen, Senden und Aufzeichnen von CAN-Nachrichten.

 

Mit der kostenfreien API PCAN-Basic können eigene Anwendungen mit CAN-Anbindung in verschiedenen Programmiersprachen realisiert werden.

 

 

 

Nach oben


Softing

Mit den Diagnose-Interfaces der EDIC-Familie und den Kommunikations-Interfaces der CAN-Familie von Softing stehen leistungsfähige VCIs für den Einsatz von CanEasy zur Verfügung. Es lassen sich Bus-Analyse und Restbussimulation mit CanEasy und eine Vielzahl an Diagnose-Anwendungen mit den Tools aus dem Hause Softing mit demselben Interface durchführen. Mit den VCIs von Softing können somit alle Kommunikationsaufgaben über die gesamte Prozesskette von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Service abgedeckt werden.

 

Aktuell verfügbare Adapter:

 

 

Abgekündigte Adapter:

  • CANCARD2
  • CANPROX100
  • CANPROXPCI
  • CANUSB
  • EDICCARD2
  • EDICCARDC

 

 

Nach oben


Vector Informatik

Vector Bus Interfaces und Treibersoftware

 

Softwarewerkzeuge für Entwicklung, Simulation, Test und Pflege von verteilten Systemen benötigen leistungsfähige und flexible Hardwareschnittstellen.

 

Vector bietet Ihnen Interfaces für CAN, LIN, J1708, Ethernet/IP, FlexRay und MOST für verschiedenste PC-Anbindungen, wie z.B. USB, PCI, PXI, PCIe etc. an.

Nutzen Sie moderne Vector Treibersoftware-Bibliotheken und Programmierschnittstellen beim Einsatz mit den Vector Softwarewerkzeugen oder in kundenspezifischen Lösungen. Die hardwareunabhängige Schnittstelle ist für viele Plattformen, Betriebssysteme und Programmierumgebungen erhältlich.

 

Aktuell verfügbare Adapter:

 

Abgekündigte Adapter:

  • CANac2
  • CANac2PCI
  • CANboardXLcompact
  • CANcard2
  • CANcardX
  • CANcardY
  • CANcaseXL
  • CANpari
  • EdicCard

 

 

Nach oben

Druckversion Die Seite auf Deutsch anzeigen View this page in English